Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

  • Viele Studien legen nahe, dass Curcumin ausgesprochen antikanzerogene Wirkungen über verschiedene Signalwege bzw. Mechanismen (Apoptose, Antiangiogenese) ausübt (Pleiotropie). In der Therapie der verschiedenen Krebserkrankungen werden oftmals allein oder in Kombination mit anderen Methoden (chirurgische Maßnahmen, Bestrahlung) Zytostatika eingesetzt. Zytostaika sind unterschiedliche Substanzgruppen, die auf die gewünschten Zielzellen toxische Wirkungen ausüben und diese im Wachstum hemmen oder b…

  • -- COPD und Lungenkrebs -- Neueste Studien haben gezeigt, dass Mutation von KRAS in Lungenepithelzellen eine Entzündung verursachen, die die Karzinogenese bei Mäusen fördert. Die Feststellung, dass Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD, chronic obstructive pulmonary disease), einer entzündlichen Erkrankung der Lunge, ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Lungenkrebs aufweisen, deuten auf eine Verbindung zwischen Lungenkrebs und extrinsischer Entzündung hin. Neben dem …

  • Mittlerweile tummeln sich die diversesten Curcumin-Produkte auf dem Nahrungsergänzungsmittel-Markt. Für den Verbraucher ist mangels pharmakokinetischer Kenntnisse oftmals nicht möglich, zwischen den verschiedenen Produkten zu unterscheiden bzw. kann er nicht erkennen, welches Produkt ihm den größten Nutzen (Preis-/Leistungsverhältnis) bringt. Es existieren mitunter Werbe- oder irreführende Aussagen, die schlichtweg nicht ganz oder überhaupt nicht der Wahrheit entsprechen. Mit diesem Beitrag möch…

  • -- Entzündungsreaktionen bei Alzheimer -- Das Entzündungsgeschehen bei der Alzheimer Krankheit ist durch erhöhte Zytokine und aktivierte Mikroglia gekennzeichnet. Epidemiologische Studien legen nahe, dass das Risiko an der Alzheimer Krankheit zu erkranken, durch eine langfristige Einnahme von nichtsteroidalen Antiphlogistika (NSAID, z. B. Ibuprofen, Acetylsalicylsäure, Diclofenac) reduziert werden kann. Wo die dauerhafte Einnahme von Ibuprofen die Entzündung und die Plaque-assoziierte Pathologie…

  • Die Behandlung der Arthrose stellt eine große Herausforderung dar. Diese komplexe und multifaktorielle Krankheit entwickelt sich über Jahrzehnte und erfordert nicht nur die Linderung der Symptome wie z. B. Schmerzen und Gelenkbeschwerden, sondern auch die Erhaltung der Gelenkstrukturen ohne Nebenwirkungen. Nutraceuticals (bestimmte Nahrungsmittel mit Extranutzen für die Gesundheit) sind brauchbare Kandidaten für die Behandlung der Arthrose; gerade durch ihre Sicherheit und der möglichen Wirksamk…

  • Eines der Kennzeichen der zellulären Antworten auf eine Influenza-Infektion ist die Aktivierung des Transkriptionsfaktors NF-κB über die Aktivität von doppelsträngiger viraler RNA und viraler Proteine. In letzter Zeit zeigten zahlreiche Berichte, dass NF-κB-Inhibitoren effektiv die Ausbreitung von von Influenza verhinderten. Hieraus kann geschlossen werden, dass die Modulation des NF-κB-Signalweges das Ziel für eine Anti-Influenza-Therapie sein kann. Die Studie basiert auf der Beobachtung, dass …

  • Das multiple Myelom (MM), eine bösartige Erkrankung der Plasmazellen, bleibt - trotz der Entwicklung neuer Therapien - bisher unheilbar. Die antikanzerogenen Eigenschaften von Curcumin im Krankheitsgeschehen des Multiplen Myeloms wurden bestimmt, wobei jedoch nur ein paar wenige Zelllinien des Multiplen Myeloms in diesen Studien erfasst waren. Das Multiple Myelom ist jedoch eine heterogene Erkrankung und so ist es wichtig, den Einfluss von Curcumin auf den Zelltod der verschiedenster Zellen des …

  • In einer Studie mit 13 Frauen (19-28 Jahre) und 10 Männern (20-28 Jahre) wurde die Bioverfügbarkeit von Curcumin in Hinblick auf die verwendete Formulierung untersucht. Curcumin ist schwer wasserlöslich und wird kaum im Magen-Darm-Trakt resorbiert. Der Bruchteil, der resorbiert wird, unterliegt einem schnellen Metabolismus (Glucurodinierung zu Di- und Tetrahydrocurcumin) und steht somit dem Organismus nur sehr eingeschränkt zur Verfügung (= geringe Bioverfügbarkeit). Um dennoch relevante Curcumi…

  • Unter dem Begriff Reizdarm-Syndrom (RDS) wird eine Gruppe funktionaler Darmstörungen zusammengefasst, die individuelle Schwerpunkte aufweisen. Zu den einzelnen Symptomen des Reizdarm-Syndroms können zählen Durchfall (Diarrhoe), Verstopfung (Obstipation), Völlegefühl, Krämpfe (Spasmen), Blähungen (Flatulenzen), abdominelle Schmerzen und Übelkeit (Nausea). Diese einzelnen Aspekte des Reizdarm-Syndroms können unterschiedlich kombiniert auftreten. Das RDS wird weiter differenziert in Reizdarm-Syndro…

  • Frau Prof. Dr. Sigrun Chrubasik-Hausmann ist Fachärztin für Allgemeinmedizin mit einer Zusatzausbildung für Naturheilverfahren sowie spezieller Schmerztherapie. Frau Chrubasik-Hausmann ist Leiterin des Arbeitsbereiches Phytotherapie im Institut für Rechtsmedizin der Universität Freiburg im Breisgau. Sie hat im Kontext der Phytomedizin Kurkuma unter wissenschaftlichen Aspekten untersucht und kann zusammenfassend konstatieren: Zitat von Prof. Dr. Sigrun Chrubasik-Hausmann: „Das indische Gewürz Kur…

  • Sulforaphan kommt als inaktive Vorgängerstufe Glucoraphanin in Kreuzblütlern (Broccoli, Weißkohl, Kohlrabi, Sauerkraut) sowie in Meerrettich, Wasabi und Senf vor. Mithilfe des Enzyms Myrosinase wird Glucoraphanin in die pharmakologisch aktive Form Sulforaphan umgewandelt. Sulforaphan hat ein dem Curcumin ähnliches Wirkungsspektrum. Es wirkt indirekt antioxidativ, indem es Phase-II-Enzyme aktiviert. Ebenfalls greift Sulforaphan auch über den NF-κB-Signalweg ins Zellgeschehen ein. Das Universitäts…

  • Die AG Molekulare OnkoChirugrie des UniversitätsKlinikum Heidelberg hat dir Wirkungen des Polyphenols Sulforaphan auf das Pankreas-Karzinom untersucht. Dabei fanden die Forscher heraus, dass Sulforaphan in der Lage ist, Krebsstammzellen - die sich gegenüber herkömmlichen Chemotherapeutika / Zytostatika als resistent erwiesen - zu zerstören. Der Mechanismus dahinter: Änderung der Bindungsfähigkeit von NF-kappaB, Herunterregulieren von Apoptose-Inhibitoren und Einleitung der Apoptose. Sulforaphan …

  • Curcumin greift an vielfachen Stellen in die Physiologie des Stoffwechsels ein, indem es u. a. mehrere Signalwege [Signaltransduktionen (Reaktion einer Zelle auf äußere Reize und das Weiterleiten dieser Information ins Zellinnere) / Signalkaskaden (über mehrere Stationen laufendes biologisches Signal)] beeinflusst. Aus den Interaktionen des Curcumins mit dem jeweiligen Geschehen resultieren die antikanzerogenen Eigenschaften der Substanz. Im Folgenden sollen die wichtigsten dar- und herausgestel…

  • Die Karzinogenese (Tumorentwicklung) findet in mehreren Stufen statt (stark vereinfachte Darstellung): 1. Initiation Die betroffene Zelle erfährt durch ein Karzinogen (Substanz, Strahlung oder ein Organismus, die die Entstehung von Krebs auslöst oder fördern kann) eine Mutation (die DNS / das Ergbut der Zelle wird beschädigt). In diesem Fall sorgt der Körper normalerweise dafür, dass die beschädigte DNS (Ergbut) repariert wird oder aber eine Apoptose (Zelltod) der entsprechenden Zelle statt find…

  • Curcumin ist eine natürlich vorkommende Substanz. Sie findet sich im Wurzelgewächs der Pflanze Kurkuma (Curcuma longa, auch Gelbwurz). Der Stoff kann auch synthetisch hergestellt werden und gehört zur Gruppe der Polyphenole (u. a. bioaktive Substanzen in Pflanzen, die sie z. B. vor Fraßfeinden schützen). Curcumin hat eine intensiv orange/gelbe Farbe und wird von der Lebensmittelindustrie zur Färbung von Lebensmitteln verwendet (E 100). In der ayurvedischen Medizin Asiens wir das Pulver von Kurku…

  • Boardregeln und Umgangsformen

    Curcumino - - Allgemeines und Regeln

    Beitrag

    Alle User dieses Forums erkennen mit der Anmeldung in diesem Forum die nachstehend genannten Regeln an. Die Nutzung des Forums kann ausschließlich auf der Grundlage dieser Regeln stattfinden. An erster Stelle steht, dass wir achtsam und respektvoll miteinander umgehen. Der Einfachheit halber verwenden wir hier das 'Du' als Anrede, respektieren aber auch den Wunsch nach einem 'Sie'. Beleidigungen und verbalen Attacken möchten wir in diesem Forum nicht haben - weil es auch anders geht. Falls der D…