Mizellen-Curcumin

  • Formulierung (Zubereitungsform) bei der Curcumin-Moleküle von grenzflächenaktiven Subtanzen umlagert werden, um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen.

    Mizellen-Curcumin

    Curcumin ist in Wasser schwer bis unlöslich und weist u. a. deshalb eine schlechte Bioverfügbarkeit auf, d. h. es wird schlecht im Darm resorbiert und schnell metabolisiert. Um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen werden die lipophilen (fettlöslichen) Curcumin-Moleküle mit grenzflächenaktiven Substanzen umlagert, die zum Curcumin hin lipophil und nach außen hin hydrophil (wasserlöslich) sind. Diese Substanzen werden auch Aggregate genannt. Sie sorgen dafür, dass eine in Wasser sonst unlösliche Substanz wesentlich besser im im wässrigen Milieu gelöst und dann vom Darm resorbiert werden kann.

    Bioverfügbarkeit

    Die Formulierung als Mizellen-Curcumin hat die bis dato höchste Bioverfügbarkeit von allen Curcumin-Präparaten am Markt.

    Darstellung

    Die meisten am Markt befindlichen Curcumin-Mizellen-Formulierungen werden mittels Polysorbat 80 und/oder Polysorbat 20 dargestellt.

    2.021 mal gelesen

Kommentare 2

  • NKBradke -

    Besteht hier irgendwie die Möglichkeit eine Auflistung aller derzeitig erhältlichen Mizell-Curcumin Produkte zu erstellen? Weil es ist unglaublich schwer, im Netz danach zu suchen ohne gleich den völlig überteuerten Marktführer als Ergebnis zu erhalten.