KRAS

  • KRAS oder k-ras ist eine GTPase (monomeres G-Protein), der eine wichtige Bedeutung in der Proliferation von malignen Tumoren zukommt.

    Inhaltsverzeichnis

    KRAS

    Das Polypeptid KRAS (k-ras, V-Ki-ras2 Kirsten rat sarcoma viral oncogene homolog) ist das Protein-Produkt des KRAS-Gens und verrichtet eine notwendige Funktion in Gewebe-Signalwegen. Die Mutation des KRAS-Gens ist ein notwendiger Schritt in der Entwicklung vieler Krebsarten. KRAS agiert als molekularer On/Off-Switch.

    Bedeutung

    KRAS steuert mehrere biochemische Prozesse, die für das Wachstum und die Differenzierung neuer Zellen verantwortlich sind. Mutiert das KRAS-Gen, kann es zu unkontrollierbaren Zellteilungen kommen.

    967 mal gelesen